Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Seminarverwaltung und Onlineshop

Suchfunktion



Kursnummer:
R191500
Titel:
Kompaktkurs: Wildschadensschätzung im Feld
Info:
Der von der Wildforschungsstelle beim LAZBW angebotene dreitägige Kompaktlehrgang ist nach der Novelle des Jagd- und Wildtiermanagementgesetz Voraussetzung zur Anerkennung von Wildschadensschätzern/innen durch die unteren Jagdbehörden.
Folgende Inhalte werden vermittelt: Wildtierökologische Kenntnisse, Wildschadensersatzrecht, Wildschäden im Feldrevier, Wildschadensabwehr, Anwendung des Schätzrahmens, Mindestanforderungen bei der Gutachtenerstellung, Konfliktmanagement, praktische Übungen zur Berechnung von Wildschäden im Feld. Zum Abschluss erfolgt eine schriftliche Lehrgangsprüfung.
Die Übungen auf den Schadflächen im Grünland und Mais finden bei jedem Wetter statt. Deshalb bitte wetterfeste Kleidung mitbringen.

Bei entsprechendem Bedarf wird ein weiterer Kurs im September 2019 (möglicher Zeitraum 16.09. - 18.09.2019) angeboten. Dieser zweite Kurs wird jedoch nur stattfinden, wenn der erste Kurs vollständig ausgebucht und eine Mindestanzahl (15) von Kursteilnehmern erreicht wird.
Voraussetzungen:
Vorkenntnisse in Jagd und Landwirtschaft wären von Vorteil, sind aber keine Voraussetzung.
Zeitraum:
Mi. 11.09.2019, 10:00 Uhr - Fr. 13.09.2019, 15:30 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl:
36
Kosten ohne Übernachtung:
303,30 €
Dokumente zum Kurs:
Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursverantwortliche(r):
Toralf Bauch

Der Kurs hat bereits begonnen Kurs abgeschlossen

Zurück
Legende
  • Netzwerk Fortbildung   Anmeldung möglich
  • Netzwerk Fortbildung   fast ausgebucht
  • Netzwerk Fortbildung   auf Warteliste
  • Netzwerk Fortbildung   Kurs abgeschlossen
  • Netzwerk Fortbildung   Keine Onlineanmeldung möglich
Wir sind Mitglied
KONTAKT

LAZBW Aulendorf
+49 (0) 7525-942-300

LAZBW Wangen/Allgäu
+49 (0) 7522 9312-0

LAZBW Langenargen
+49 (0) 7543 9308-0


Kontaktformular



Fußleiste