Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Seminarverwaltung und Onlineshop

Suchfunktion



Kursnummer:
R191000
Titel:
Aulendorfer Wintertagung
Info:
Die Auswirkungen des Klimawandels führen zu einer starken Betroffenheit der Landwirtschaft und insbesondere der Futterbaubetriebe. Offene, tierwohlgerechte Stallungen und gleichzeitig soll eine Reduktion des Treibhausgasausstoßes erfolgen - Wie soll das gehen? Wie können wir die Rinder vor zu hohen Temperaturen schützen? Wie können wir unsere Futterbauflächen auf veränderte Klimabedingungen vorbereiten? Müssen wir unsere Strategie für die Futtervorräte ändern? Das sind exemplarisch nur wenige Aspekte einer großen Problematik, die vor uns steht. Bei unserer Wintertagung wollen wir uns mit solchen Fragen befassen.

Klimawandel - Wie können unsere Milchviehhalter reagieren?

9:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Direktor Franz Schweizer, LAZBW
10:00 Uhr Klimawandel: Was kommt auf die Landwirtschaft in Baden-Württemberg zu?
Roland Roth, Wetterwarte Bad Schussenried
11:15 Uhr Anpassungsstrategien in der Grünlandbewirtschaftung und im Feldfutterbau
Prof. Dr. Martin Elsäßer, LAZBW
11:50 Uhr Klimaveränderung als neue Herausforderung in der Futterkonservierung
Annette Jilg, LAZBW
M i t t a g s p a u s e
13:20 Uhr Wie können wir mit stallbautechnischen und verfahrenstechnischen Maßnahmen reagieren?
Uwe Eilers, Tobias Fink, LAZBW
14:00 Uhr Der Klimawandel als neue Herausforderung für die Fütterung unserer Milchkühe
Dr. Thomas Jilg, LAZBW
14:30 Uhr Auswirkungen von Wetterextremen auf die Gesundheit und die Fruchtbarkeit in Rinderbeständen
Dr. Hans-Jürgen Seeger, RGD Aulendorf
15:10 Uhr Abschlussdiskussion
Ende 15:30 Uhr

BITTE BEACHTEN SIE AUCH DAS ANGEBOTENE MITTAGESSEN, WELCHES SIE BEI BEDARF IN DEN WARENKORB LEGEN KÖNNEN; SOFERN SIE KEIN ESSEN IN DEN WARENKORB LEGEN, GEHEN WIR DAVON AUS, DASS SIE KEINES WÜNSCHEN!

Die Kosten für Teilnahmegebühr, Tagungsunterlagen,Tagungsverpflegung, und ggf. Mittagessen werden vor Ort bar erhoben.
Voraussetzungen:
Die Veranstaltung wird als fachliche Fortbildung für Beratungskräfte der Beratungsorganisationen in Baden-Württemberg anerkannt.
Termin:
Fr. 06.12.2019 ab 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl:
200
Kosten ohne Übernachtung:
20,00 €
Dokumente zum Kurs:
Kursverantwortliche(r):
Franz Schweizer
Kursort(e):

Der Kurs hat bereits begonnen Kurs abgeschlossen

Zurück
Legende
  • Netzwerk Fortbildung   Anmeldung möglich
  • Netzwerk Fortbildung   fast ausgebucht
  • Netzwerk Fortbildung   auf Warteliste
  • Netzwerk Fortbildung   Kurs abgeschlossen
  • Netzwerk Fortbildung   Keine Onlineanmeldung möglich
Wir sind Mitglied
KONTAKT

LAZBW Aulendorf
+49 (0) 7525-942-300

LAZBW Wangen/Allgäu
+49 (0) 7522 9312-0

LAZBW Langenargen
+49 (0) 7543 9308-0


Kontaktformular



Fußleiste